• Wolke7Wedding

Bridal Shower - StyledShooting

Unser Bridal Shower Styled Shooting versorgt euch mit der vollen Portion Girlpower. Wir wollten den Fokus auf das Getting Ready am Hochzeitstag legen und dabei nicht nur das Styling am Morgen thematisieren, sondern auch diese ganz besonderen Momente, die ihr mit euren Mädels vor der Trauung erlebt.




Gestartet ist der Tag in einer stilvollen Suite des Excelsior Hotel Ernst in Köln. Mit Sektfrühstück und fruchtigen Snacks.

Apropo Start in den Tag: denkt unbedingt daran, genug zu essen! Die meisten Bräute vernachlässigen das Essen vor zu viel Aufregung - keine gute Grundlage für den anstrengenden Tag.

Daher am besten direkt morgens ein gesundes und stärkendes Frühstück zu euch nehmen!


Wenn ihr mehrere Brautjungfern habt, die gemeinsam mit euch gestylt werden sollen, sorgt für ein ausreichend großes Stylistenteam.

Bei nur einer Stylistin und fünf verschiedenen Stylings müsstet ihr entsprechend früh anfangen und habt lange Wartezeiten für die einzelnen Personen.

Plant deshalb vorab, wie lange eure Stylistin pro Styling benötigt und ob sie Unterstützung mitbringt.


Für das Brautstyling solltet ihr ca. 1,5 - 2,5 Stunden einplanen, für die Brautjungfern ca. 1-1,5 Stunden pro Person.




Das absolute A und O für den gesamten Tag -was bereits beim Getting Ready beginnt- ist die richtige Zeitplanung.

Die letzten Stunden als Bride to be sollt ihr schließlich so entspannt wie möglich verbringen und nicht während des Getting Ready schon komplett abgehetzt und unter Zeitdruck stehen.


Unser Shooting sollte den möglichen Morgen bzw. Vormittag mit euren Brautjungfern widerspiegeln: ein entspanntes Getting Ready mit Sektfrühstück, das Ankleiden des Brautkleides und die Begleitung durch eure Fotografin.

Vielleicht findet ihr sogar Zeit um einen zuvor übergebenen, persönlichen Brief eurer Zukünftigen/ eures Zukünftigen zu lesen.






Der Vorteil an einem gemeinsamen Getting Ready mit euren Brautjungfern ist der, dass eure engsten Vertrauten euch beistehen und ein Stück Aufregung nehmen. Vorausgesetzt, sie sind im Vorfeld gebrieft. Ihre Nervosität soll sich natürlich nicht auf euch übertragen! Klärt daher im Vorfeld alle Punkte ab: wie ist der Zeitplan getaktet, wer kümmert sich um welche Aufgabe, wer trägt welche Verantwortung?

Noch einfacher wird es mit einem Wedding Day Manager bzw. Zeremonienmeister. Denn in diesem Fall wird während eures Getting Ready alles vorbereitet und perfekt im Hintergrund gemanaged - ohne, dass ihr euch selbst Gedanken hierüber machen müsst.















Fotos: Cathy Kohlenberg

Styling: Puderglück by Verena Kolks

Location: Excelsior Hotel Ernst

Hochzeitsplaner: Wolke7Wedding

Morgenmäntel & Schmuck: Fairytaile Bridalstyle

Accessoires: Dila Accessoires

Magier: Timo Brecht

Papeterie: Jules Papeterie

Sekt: Freixenet

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen